Logo Dokumentationszentrum Demmlerplatz

Publikationen

Das Schweriner Justizgebäude zwischen Obrigkeitsstaat und Diktatur
Kai Langer:
Das Schweriner Justizgebäude zwischen Obrigkeitsstaat und Diktatur
1916–1989.
Herausgeber: Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg–Vorpommern.
2. durchgesehene und überarbeite Auflage, Schwerin 2004, 30 Seiten,
Thomas Helms Verlag.

Die wechselvolle Geschichte des Schweriner Justizgebäudes zwischen 1916 und 1989 ist Gegenstand dieser Broschüre. In jeweils kompakten Kapiteln werden die Funktionalisierung, Politisierung und der politische Missbrauch der Justiz an diesem Ort für die Zeiträume des Wilhelminischen Kaiserreiches, die Zeit der Weimarer Republik, des NS-Regimes, die Phase sowjetischer Militärrjustiz und Besatzung und die Zeit der SED-Herrschaft dokumentiert und kritisch diskutiert. Gerade auch für die Besucher des 2001 in einem Teil des Gebäudes eröffneten „Dokumentationszentrum des Landes für die Opfer der Diktaturen in Deutschland“ stellt diese Publikation den angemessenen Rahmen für einen informierten Besuch bereit oder liefert nach diesem Stoffe für die vertiefende Auseinandersetzung mit dem Ort und seiner Geschichte.

Johannes Beleites:
Schwerin, Demmlerplatz.
Die Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit in Schwerin
Herausgegeben vom Landesbeauftragten für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR in Zusammenarbeit mit der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR.
2. Auflage, Schwerin 2011

Jede Bezirksverwaltung der Staatssicherheit verfügte über eine eigene Untersuchungshaftanstalt. Anhand von Unterlagen des MfS wird in diesem Buch die Geschichte des Stasi-Gefängnisses in Schwerin nachgezeichnet. Die einleitende Darstellung der Rechtslage sowie die Schilderung der Haftbedingungen gelten weitestgehend auch für andere Haftanstalten des MfS. Ein Anhang einschlägiger und bisher unveröffentlichter Dokumente erlaubt aufschlussreiche Einblicke hinter die in der Vergangenheit schweigenden und furchteinflößenden Mauern am Schweriner Demmlerplatz. Mit zahlreichen Dokumenten und Abbildungen.

Anne Drescher:
Haft am Demmlerplatz. Gespräche mit Betroffenen.
Sowjetische Militärtribunale. Schwerin 1945 bis 1953.
Herausgegeben vom Landesbeauftragten für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR.
2. Auflage, Schwerin 2004

Zehn Frauen und Männer kommen in diesem Buch zu Wort. Sie alle wurden in der Zeit von 1946 bis 1951 durch das Sowjetische Militärtribunal in Schwerin verurteilt und verbrachten ihre Untersuchungshaft im Gefängnis am Schweriner Demmlerplatz. Sie erzählen über die Umstände ihrer Verhaftung, über die langen Jahre in sowjetischen Straf- und Arbeitslagern und über ihr individuelles Erleben von Verzweiflung und Angst. Mit zahlreichen Dokumenten und Abbildungen.

weitere Publikationen

Bernitt, Hartwig; Köpke, Horst; Wiese, Friedrich-Franz
Arno Esch. Mein Vaterland ist die Freiheit
Eigenverlag VERS
Dannenberg 2010 (334 S.)
Bernitt, Hartwig; Wiese, Friedrich-Franz
Arno Esch – Eine Dokumentation
Eigenverlag VERS
Dannenberg 1994 (160 S.)
Jürß, Walter
Vogelsang vor den Gittern: Von den Leibhusaren ins "Gelbe Elend" nach Bautzen
Books on Demand
Norderstedt 2004 (172 S.)
978-3-8334-1110-6
Kempowski, Walter
Im Block. Ein Haftbericht
Knaus Verlag
München 2004 (320 S.)
978-3-8135-0236-7
Kempowski, Walter
Ein Kapitel für sich
(Die Deutsche Chronik VII)
btb Verlag
1999 (400 S.)
978-3-442-72538-0
Köbbert, Horst
Erinnerungen an meinen Appetit
WeymannBauerVerlag
1999 (198 S.)
978-3-929395-32-7
Putzar, Arnulf H. K.
Im Schatten einer Zeit
Stock & Stein
1998 (304 S.)
978-3932370489
Wegener, Margarete
Erst wenn die Deutschen sich ihre Geschichte erzählen...
Leonhardt, Inge
2008 (184 S.)
978-3000262210
Schmidt, Helmuth; Weischer, Heinz
Zorn und Trauer: Als politischer Gefangener in Zuchthäusern der DDR
Klartext Verlag
2006 (230 S.)
978-3898616089
Prieß, Benno (Hrsg.)
Erschossen im Morgengrauen. Verhaftet, gefoltert, verurteilt, erschossen. "Werwolf"-Schicksale mitteldeutscher Jugendlicher.
Röhm
Sindelfingen 2005 (272 S.)
978-3937267050
Peter, Ulrich
Aurel von Jüchen (1902-1991): Möhrenbach-Schwerin-Workuta-Berlin. Ein Pfarrerleben im Jahrhundert der Diktaturen
Stock & Stein
2006 (472 S.)
978-3937447285
Jüchen, Aurel von
Was die Hunde heulen - Die sowjetische Wirklichkeit von unten betrachtet
Deutsche Verlags-Anstalt
1958 (285 S.)
Kasten, Bernd
Verfolgung und Deportation der Juden in Mecklenburg 1938–1945
Thomas Helms Verlag
Schwerin 2008 (84 S.)
978-3-940207-16-6
Roginskij, Arsenij; Drauschke, Frank; Kaminsky, Anna (Hrsg.)
"Erschossen in Moskau..." - Die deutschen Opfer des Stalinismus auf dem Moskauer Friedhof Donskoje 1950 - 1953
Metropol Verlag
Berlin 2008 (480 S.)
978-3-938690-14-7
Knigge, Volkhard; Scherbakowa, Irina
Gulag: Spuren und Zeugnisse 1929-1956. Begleitband zur Ausstellung
Wallstein Verlag
2012 (154 S.)
978-3-8353-1050-6
Jeske, Natalja
Lager in Neubrandenburg-Fünfeichen 1939 - 1948: Kriegsgefangenenlager der Wehrmacht - Repatriierungslager - Sowjetisches Speziallager (Erinnerungsorte in Mecklenburg-Vorpommern; Bd. 1)
Landeszentrale für politische Bildung M-V
2013 (300 S.)
978-3-9816439-0-9
Moeller, Peter
"...sie waren noch Schüler". Repressalien, Widerstand, Verfolgung an der John-Brinckman-Schule in Güstrow 1945-1955
VERS Dannenberg
2000 (187 S.)
978-3-980444354
Gürtler, Lena
Vergangenheit im Spiegel der Justiz: Eine exemplarische Dokumentation der strafrechtlichen Aufarbeitung von DDR-Unrecht in Mecklenburg-Vorpommern
Edition Temmen
2010 (192 S.)
978-3861089797